Archiv

Freundschaft

Wenn man um eine Freundschaft kämpfen muss, dann ist sie es nicht wert, Freundschaft genannt zu werden.

Ein Freund, der dir vorwirft, nicht für die Freundschaft zu kämpfen, obwohl du dich als Einziger für den Erhalt einsetzt, ist es nicht wert, Freund genannt zu werden.

Eine freundschaftliche Verbindung, für die du viel zu viel zurückstecken musst, ist es nicht wert, freundschaftliche Verbindung genannt zu werden.

Wenn du trotz allem um die Freundschaft kämpfst...

Wenn du trotz eines solchen Vorwurfes dich weiterhin für den Erhalt der Freundschaft einsetzt....

Wenn du trotz erfolgtem Zurücksteckens noch weiter auf deine Rechte verzichtest...

dann scheint dir etwas an dieser Freundschaft zu liegen.

Nur solltest du dich vielleicht fragen, ob es etwas nützt, so viele Opfer für etwas zu bringen, das so hoffnungslos erscheint.

Zwecklos. Nutzlos. Ohne Sicht auf eine Veränderung. Einseitig.

Das Beste, was dir in einer solchen Situation passieren kann, ist, dass besagte Person

einfach aus deinem Leben

verschwindet.

Auch gegen deinen Willen.

Denn manchmal bringt es nichts für etwas zu kämpfen. Manchmal bringt es nichts zurückzustecken. Manchmal bringt es nichts Opfer zu bringen.

Manchmal ist die Situation einfach nur hoffnungslos

1 Kommentar 2.6.08 20:13, kommentieren



Zukunftspläne

I'm sick of all this waiting
And people telling me what I should be
What if I'm not so crazy
Maybe you're the one who's wrong not me

Warum mache ich mir plötzlich Gedanken über meine Zukunft? Ach ja, weil meine Eltern meinen, so wie sie es gerne hätten, wäre meine Zukunft perfekt.

Und allein weil sie denken, dass es SO perfekt für mich wäre, bin ich gegenteiliger Meinung. Ich werde mein Leben so regeln, wie sie es auf keinen Fall möchten. Verspätete Rebellionsphase oder so. Aber ich hab einfach keine Lust mehr, mir Vorwürfe anhören zu müssen, dass ich doch endlich mal darüber nachdenken sollte, was ich nach dem Abi machen will. Mal davon abgesehen, dass sie doch eh der Ansicht sind, dass ich mein Abi nicht schaffen werde. Aber wir werden ja sehen.

So whatcha gonna do, whatcha gonna say
When we're standing on top
And do it our way
You say we got no future
You're living in the past
So listen up
That's my generation

Sie sagen, ich solle Lehramt studieren - wie mein Bruder.

Mein ach so toller Bruder. Der, der ja so gute Noten schreibt und so. Der, der sich für das interessiert, was er studiert.

Wieso sollte ich etwas studieren, was ich nicht möchte? Ich mag keine Kinder - ergo will ich auch nicht mit Kindern arbeiten. Kunstlehrerin, schön und gut, ich liebe Kunst, aber dennoch hasse ich kleine dämliche Kinder, bei denen in der Erziehung irgendwas schief gegangen ist.

Dazu am besten noch Englisch - wie mein Bruder. 'Da könnte ich mir ja was von abgucken.' Wieso soll ich nicht gleich seine Gene nehmen und ihn klonen?

Modedesign. 'Was ist schon Modedesign? Das hat ja keine Zukunft - das ist ein Beruf für Träumer. Da bringste nichts im Leben - endest nur wie die Herzsprung: als verrückte im Dschungelcamp.'

Hey ho, Lets go
It's going down tonight
Hey ho, Lets go,
We're gonna do it till we die
Hey ho, Lets go
Cause I, I, I've got no reason to apologize
That's my generation

Ich werde nicht so, wie sie es gerne hätten. Ich werde ihnen schon zeigen, dass ich meine Ziele erreichen kann - auch ohne ihre Hilfe.

Ich hasse es, unterschätzt zu werden. Ich bin immer nur die kleine Schwester des angehenden Lehrers - oder sogar Professors.

Ich hab Pläne für meine Zukunft, die ich versuche durchzuziehen. Und da steht nichts von Lehramt studieren oder Vorzeigetochter werden. 

"Ja, mein Sohn, der wird einmal ein Professor - ein ganz hohes Tier also. Ach, meine Tochter? Ja, die existiert halt." Danke für die Unterstützung.

I don't need to say I'm sorry
I do what everybody wants to do
It's not so complicated
Because I know you want the same thing too

Hook
So whatcha gonna do, whatcha gonna say
When we're standing on top
And do it our way
You say we got no future
You're living in the past
So listen up
That's my generation

Ich frage mich, ob ihnen bewusst war, dass ich hinter ihnen stand, als sie der Nachbarschaft von meinem Bruder vorgeschwärmt haben und für mich nichts weiter als ein: "Ach, die kriegt ihren Arsch einfach nicht hoch. Die weiß noch gar nichts" übrig hatten.

Kann ich etwas dafür, dass diese blöde Fabrik, in der ich mich für einen Ferienjob beworben habe, sich nicht meldet? Kann ich etwas dafür, dass das Unternehmen schon zu hatte, als ich mich da erkundigen wollte? 

Natürlich, ich bin ja ein Taugenichts und Nichtsnutz.

Die, die sich ein Tattoo stechen lassen will. Aber auch erst mit 18, weil vorher erlauben es Mami und Papi ja nicht. Is ja viel zu groß.
"Sieh ma zu, wie du das Geld kriegst für deinen Führerschein. Dann kannste dir irgendwann ein Tattoo stechen lassen."

Danke, für die Unterstützung.

I'm sick of all this waiting
And people telling me what I should be
What if I'm not so crazy
Maybe you're the one who's wrong not me

Meine Pläne stehen fest:

1. Entgültig den Ferienjob besorgen - ohne das Wissen meiner Erziehungsberechtigten

2. 'Freedom*' - stechen lassen - ohne das Wissen meiner Erziehungsbrechtigten

3. Abi machen, wie meine Eltern es mir nicht zutrauen würden.

4. Nachm Abi, bloß weg von Zu Hause!!!
  - Au Pair in den USA?
  - Work and travel in Australien?
  - Modedesign/ Design/Kunst oder so Studieren - weit weg von    hier: Berlin, Hamburg...

Ich will einfach nur frei sein.... 

 

Song: Simple Plan - Generation 

6.6.08 16:56, kommentieren